1. Die Parteien

1.1 In diesem Dokument bezeichnet ‚RAYTECH‘ die Firma Raytech S.r.l. mit Sitz in Settimo Milanese, Via Enrico Fermi 11/13 (MI), Handelsregister Mailand und Steuernummer 11325760152, Handelsregisternummer MI-1458135, info@raytech.it, und KÄUFER™ bezeichnet die Person, identifiziert durch ihre Registrierung auf der Webseite www.raytech.it, die eine Bestellung für ein Produkt von RAYTECH aufgegeben hat, die von RAYTECH angenommen wurde.
1.2. Die hier aufgeführten Geschäftsbedingungen begründen zusammen mit der Bestellbestätigung einen Vertrag zwischen RAYTECH und dem KÄUFER für die Lieferung von Produkten, und sind auf italienisch, englisch, französisch, spanisch, deutsch, portugiesisch, niederländisch und russisch verfügbar.

2. Gegenstand des Vertrags

2.1 Unter diesem Vertrag verkauft RAYTECH und kauft der KÄUFER remote online die Textilmöbelgüter, die auf der Webseite www.raytech.it angezeigt und verkauft werden.
2.2 Diese Geschäftsbedingungen sind auf alle Verkäufe anwendbar, die zwischen dem KÄUFER und RAYTECH vorgenommen werden. Es sind keine anderen Bedingungen oder Änderungen derselben bezüglich der Bestellungen anwendbar, die der KÄUFER vornimmt, auch im Fall von Bestimmungen des KÄUFERS, außer mit der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung von RAYTECH, die von einer von RAYTECH autorisierten Person unterzeichnet ist.

3. Methode zur Aufgabe einer Bestellung

3.1 Um eine Bestellung vorzunehmen, müssen Sie volljährig und über ein Festnetz- oder Mobiltelefon erreichbar sein.
3.2 Bestellungen können vorgenommen werden, indem das Bestellformular ausgefüllt wird, das auf der Webseite www.raytech.it verfügbar ist, nach Registrierung oder der Einrichtung Ihres persönlichen Kontos und Klicken auf den Knopf ‚Bestellung bestätigen‘. Es werden keine Bestellungen akzeptiert, die auf anderem Weg als mit der oben angegebenen Methode erfolgen.
3.3 Wenn eine Bestellung vorgenommen ist, weist RAYTECH dem KÄUFER eine Online-Auftragsnummer zu. Durch die Vornahme einer Bestellung schlägt der KÄUFER einen Kauf von Produkten von RAYTECH vor, die gemäß dieser Geschäftsbedingungen ausgewählt wurden. RAYTECH steht es frei, den Vorschlag anzunehmen oder nicht anzunehmen.
3.4. Wenn die Bestellung angenommen ist, benachrichtigt RAYTECH den KÄUFER mittels einer Auftragsbestätigung, die per E-Mail versandt wird, dass die Bestellung angenommen wurde. Die Auftragsbestätigung gilt von dem Augenblick an, in dem sie versandt wurde. Wenn die Bestellung nicht angenommen wird, nimmt RAYTECH mit den KÄUFER per E-Mail oder Telefon Kontakt auf.
3.5 Während RAYTECH alles tut, was sie kann, um die Lieferung der Produkte in der Auftragsbestätigung auszuführen, kann es vorkommen, dass sie nicht in der Lage ist, diese Produkte zu liefern, weil zum Beispiel diese Produkte nicht mehr hergestellt werden. In diesem Fall nimmt RAYTECH mit dem KÄUFER Kontakt auf, um ihn zu informieren und alternative Produkte vorzuschlagen, die verfügbar sein könnten. Wenn der KÄUFER die Alternativen nicht akzeptiert, die RAYTECH vorschlägt, wird die Bestellung bezüglich der Produkte, die RAYTECH nicht liefern konnte, storniert und der bezahlte Betrag wird innerhalb von 30 Tagen ab Aufgabe der Bestellung erstattet. In allen Fällen, in denen RAYTECH nicht in der Lage ist, dem KÄUFER die Produkte zu liefern, die bestellt wurden, ist RAYTECH nicht für die Nichtverfügbarkeit der Produkte verantwortlich und geht nicht darüber hinaus, dem KÄUFER alle bereits bezahlten Beträge zu erstatten.

4. Archivierung des Vertrags

4.1 Gemäß Artikel 12 des Gesetzesdekrets 70/2003 informiert RAYTECH den KÄUFER, dass jede Bestellung, die getätigt wurde, in Papierform am Sitz von RAYTECH entsprechend den Kriterien zu Bewahrung und Sicherheit aufbewahrt wird.

5. Werbung oder Werbematerial

5.1 Die Informationen, die in Werbematerial, Broschüren oder anderen Werbeunterlagen von RAYTECH auf der Webseite von RAYTECH enthalten sind oder die dem KÄUFER von Vertretern oder abhängigen Parteien übergeben wurden, stellen eine Einladung zu Verhandlungen dar. Keine der oben genannten Informationen sollen als Angebot zur Lieferung von Produkten angesehen werden.

6. Preise

6.1 Die Preise von Produkten und die falls zutreffend entsprechenden Lieferkosten werden in einer Rechnung ausgewiesen. Mehrwertsteuer ist entsprechend dem in der Rechnung ausgewiesenen Satz zahlbar. Die Gesamtsumme der Bestellung wird auf dem Bildschirm mit dem Bestellformular angegeben, der der Bestätigung der Bestellung vorausgeht.

7. Nutzung von Produkten

7.1 Die von RAYTECH verkauften Produkte sind nur für die Zwecke verwendbar, die von RAYTECH oder den dritten Herstellern angegeben und geprüft wurden. Zum Beispiel und nicht beschränkt darauf, außer RAYTECH oder der dritte Hersteller liefert eine spezifische Autorisierung, dürfen die Produkte nicht für Zwecke verwendet werden, die nicht der wesentlichen und spezifischen Natur des Produkts entsprechen, insbesondere wenn dieser Gebrauch die Gesundheit von Personen beeinträchtigen oder eine Fehlfunktion Schäden verursachen kann.

8. Bezahlungsmethode für Produkte

8.1. Zahlungen werden in der gesetzlichen Währung in der Höhe, wie auf der Rechnung ausgewiesen, mittels Kredit- oder Debitkarte oder durch Banküberweisung vorgenommen. Falls die Zahlung per Karte vorgenommen wird, wenn die Bestellung aufgegeben wird, muss der KÄUFER seine Karteninformationen eingeben. RAYTECH versendet die Produkte, die der KÄUFER ausgewählt hat, nicht bevor der Kartenherausgeber die Nutzung der Karte für die Bezahlung der bestellten Produkte autorisiert hat. RAYTECH informiert den KÄUFER, wenn diese Autorisierung nicht erhalten wurde. RAYTECH behält sich das Recht vor, die Identität des Karteninhabers zu verifizieren, indem entsprechende Dokumente verlangt werden.
8.2. Wenn die Zahlung durch Banküberweisung vorgenommen wird, erhält der KÄUFER eine Zahlungsaufforderung. Die Herstellung und Lieferung der Produkte an den KÄUFER erfolgt, so bald die Zahlung erfolgreich vorgenommen wurde. Wenn RAYTECH die Zahlung mit verfügbaren Mitteln nicht innerhalb von fünfzehn Tagen nach Aufgabe der Bestellung erhält, wird diese storniert.
8.3 RAYTECH sendet Zahlungsaufforderung, Rechnung und Produkte an die Adresse, die in der Bestellbestätigung angegeben ist. In allen Fällen versendet RAYTECH Dokumente ausschließlich per E-Mail.

9. Versand von Produkten

9.1 Produkte werden an die Adresse versandt, die der KÄUFER im Bestellformular angegeben hat. RAYTECH benachrichtigt den KÄUFER per E-Mail an die Adresse, die im Bestellformular angegeben wurde, 48 Stunden bevor das Produkt vom Versandunternehmen empfangen wird, und liefert Versandinformationen, in denen die Details des Versands angegeben werden.
9.2 Sobald diese E-Mail versandt ist, kann der Käufer die Bestellung nicht mehr mit den Mitteln stornieren, die unten in Punkt 9.5 dieser Geschäftsbedingungen beschrieben sind. In jedem Fall stellen die Versandpapiere den Beweis dar, dass die Güter an das Versandunternehmen übergeben wurden.
9.3. RAYTECH wird alle vernünftigen Maßnahmen ergreifen, um die Produkte, die der KÄUFER bestellt hat, innerhalb von 14 Tagen, nachdem die Auftragsbestätigung herausgegeben wurde, herzustellen oder zu erwerben. Die geschätzte Lieferzeit bei Aufgabe der Bestellung ist eine Vorhersage nur für die Konstruktion oder die Beschaffung des Produkts von Dritten und schließt die Lieferzeit nicht ein. Alle Bedingungen für die Lieferung der Produkte, die übermittelt werden, werden als unwesentlich und daher zu Gunsten von RAYTECH angesehen, diese Bedingungen begründen keine Verpflichtung für RAYTECH.
9.4 Wenn der KÄUFER verschiedene Produkte zur gleichen Zeit bestellt hat, kann RAYTECH die Produkte an verschiedenen Tagen versenden.
9.5 Der KÄUFER kann seine Bestellung bis zur Bestätigung stornieren, dass das bestellte Produkt versandt wurde, indem er RAYTECH schriftlich informiert und die Auftragsnummer angibt, die der Bestellung zugeordnet wurde.
9.6. Die Lieferung von Produkten findet statt Montag – Freitag zwischen 9:00 und 12:00 sowie 15:00 und 18:00 Uhr. Der KÄUFER wird mit Lieferdetails per E-Mail innerhalb von 48 Stunden kontaktiert, nachdem die Lieferung vom Lieferunternehmen übernommen wurde.
9.7 Bei der Lieferung muss der KÄUFER vom Versandunternehmen eine unterschriebene Kopie des Versanddokuments erhalten, das aufbewahrt werden muss für den Fall, dass eine Rückgabe gemäß den Punkten 11 und 12 dieses Vertrages vorgenommen werden muss.

10. Eigentum und Risiken

10.1 Das Risiko des Verlusts bezüglich Produkten geht vom Zeitpunkt des Versands durch RAYTECH an auf den KÄUFER über.
10.2 Das Eigentum des Materials geht erst auf den KÄUFER über, wenn der fällige Betrag für die gesamte Lieferung an RAYTECH vollständig bezahlt ist. RAYTECH bleibt daher der Eigentümer der Ware, bis diese gemäß Artikel 1523 Zivilgesetzbuch vollständig bezahlt ist.
10.3 Wenn die Bezahlung an RAYTECH durch den KÄUFER für einige und / oder alle Dienstleistungen nicht erfolgt ist, behält sich RAYTECH das Recht vor, den Verkaufspreis der Ware zu ändern und / oder von ihm abzuweichen.
10.4 RAYTECH behält sich das Recht vor, Materialien zurück zu verlangen, die nicht bezahlt wurden, wo auch immer sie sich befinden. Der KÄUFER muss maximal mit RAYTECH kooperieren, wenn dieses Recht ausgeübt werden kann.

11. Recht auf Erstattung von Produkten

11.1 Wenn der KÄUFER als Verbraucher mit den Produkten, die von RAYTECH gekauft wurden, nicht zufrieden ist, kann er die Produkte zurückgeben und eine Erstattung des Preises der unbenutzten Produkte erhalten, die zurückgegeben wurden. Zu diesem Zweck muss der KÄUFER innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung des Produkts Kontakt mit RAYTECH aufnehmen unter den Adressen, die von hier bis zu Punkt 27 genannt werden, und entsprechend der Methode, die hier und im folgenden Punkt dieser Geschäftsbedingungen genannt wird.

12. Methode für die Rückgabe von Produkten

12.1. Um Produkte zurückzugeben, muss der KÄUFER die Nummer 0233500147 anrufen von Montag bis Donnerstag zwischen 9:00 und 13:00 oder 14:00 und 18:00 oder am Freitag von 9:00 bis 13:00 oder 14:00 bis 16:30 Uhr, um den Bedingungen für die Rückgabe zuzustimmen.
12.2 Die Produkte müssen zurückgesandt werden zusammen mit einer Kopie des Versanddokuments, um Güter wie in Punkt 9.6 dieses Vertrags erwähnt zurückzugeben, in der Originalverpackung und unbeschädigt.
12.3. Die Rückerstattung des Preises, der für den Kauf des Produkts bezahlt wurde, enthält nicht die Versandkosten für die Rücksendung der Güter, die voll vom KÄUFER bezahlt werden müssen, der seinen Kauf zurückgeben möchte. In keinem Fall werden Kosten akzeptiert, die durch den KÄUFER durch den Versand von Produkten auf Kosten von RAYTECH verursacht wurden (sogenannte unfreie Sendung).
12.4. Im Fall dass der Käufer beschädigte oder benutzte Produkte zurücksendet oder sie nicht innerhalb der Zeitspanne oben zurückgibt, oder sie nicht standardgemäß oder unvollständig verpackt wurden, oder dem Produkt bestimmte Teile fehlen oder diese beschädigt sind, wie Komponenten, Teile, Zubehör, Packmaterial, Schachteln, Dokumente und/oder andere Objekte, behält sich RAYTECH das Recht vor, eine Erstattung des Kaufpreises zu verweigern. In diesem Fall ist RAYTECH berechtigt, die Kosten in Bezug auf das jeweilige IMPORTO so zu behandeln, dass sie zurückerstattet werden müssen.

13. Herstellergarantie von Raytech

13.1 Die Garantie des Herstellers Raytech ist 24 Monate lang ab dem Versanddatum in allen Territorien des italienischen Staates anwendbar für Produkte, die direkt von Raytech hergestellt wurden. Wenn der KÄUFER Herstellungsmängel an einem oder mehreren Produkten bemerkt, muss er Raytech innerhalb von 10 Tagen nach Entdeckung von Fehlern oder Mängeln informieren. Die Anforderung muss schriftlich erfolgen und muss das Produkt bezeichnen, das den Schaden verursachte, den Ort und, mit angemessener Annäherung, das Datum des Kaufs; es muss auch Bilder des Produkts enthalten, wenn noch verfügbar.
13.2. Die Garantie schließt Mängel aus, die durch einen unsachgemäßen Gebrauch der Produkte durch den KÄUFER entstanden oder mit ihm verbunden sind. 13.3 Die Garantie ist ausdrücklich auf die Reparatur oder den Austausch des mangelhaften Produkts beschränkt oder, wenn dies nicht möglich ist, auf die Erstattung des Kaufpreises. In keinem Fall können Schäden oder andere Ansprüche auf Schadenersatz für das oben Beschriebene gegen RAYTECH erhoben werden einschließlich, aber nicht begrenzt auf Schaden an Image, durch verzögerte Produktion, Schäden an Personen oder Dingen, Schäden an Maschinen usw.
13.4 In den Grenzen des Gesetzes müssen Garantieansprüche für Produkte, die nicht Teil der Marke RAYTECH sind, wenn relevant, in Übereinstimmung mit den Geschäftsbedingungen für die Standardgarantie des Herstellers erhoben werden, die zusammen mit den gekauften Produkten geliefert werden können. Im Zusammenhang mit jeder Garantie, die der Hersteller gegeben hat, müssen alle Garantieansprüche zuerst direkt an den Hersteller oder an RAYTECH per Telefon erhoben werden (in diesem Fall macht RAYTECH jede angemessene Anstrengung, um Probleme im Interesse des KÄUFERS zu lösen).
13.5 Die Garantie von Herstellern von Raytech ist zusätzlich, aber ersetzt sie nicht, zu der rechtlichen von 24 Monaten, die im Verbrauchergesetz in den Artikeln 128 – 135 vorgeschrieben ist.

14. Verantwortlichkeit von Raytech

14.1 RAYTECH hält sich nicht an andere Garantien oder Bedingungen außer denen, die ausdrücklich in diesen Geschäftsbedingungen oder durch das Gesetz aufgestellt wurden. Insbesondere ist RAYTECH nicht für hypothetische Fälle von Verlust von Einnahmen, Betriebsstoffen, Verträgen, Daten und für alle anderen direkten oder indirekten Schäden dieser Art verantwortlich.

15. Exportkontrollen

15.1 Mit diesem Vertrag stimmt der KÄUFER zu, alle Gesetze über Export zu beachten. Insbesondere stimmt er zu, (i) die Produkte nicht in ein Land zu exportieren, was eine Verletzung der Exportgesetze wäre, und (ii) die Produkte nicht in Länder zu exportieren, in denen spezifische amtliche Autorisierungen oder eine Exportlizenz erforderlich sind, außer er hat zuvor die korrekten Lizenzen und Autorisierungen erhalten. Der KÄUFER gibt seine ausdrückliche Zustimmung und garantiert, dass er kein Bürger oder Einwohner oder wohnhaft in einem Land ist, in das der Export der Produkte durch gesetzliche Regelungen über Export verboten ist.

16. Schutz der Vertraulichkeit und Verarbeitung der Angaben des KÄUFERS

16.1 RAYTECH schützt die Daten seiner Kunden und garantiert, dass die Datenverarbeitung mit dem übereinstimmt, was in den Datenschutzgesetzen unter dem Gesetzesdekret vom 30. Juni 2003, Nr. 196 vorgeschrieben ist.
16.2 Persönliche (ANAGRAF) und finanzielle Informationen werden direkt und/oder durch dritte Parteien erhoben von RAYTECH SRL – Via Enrico Fermi 11 – 20019 Settimo Milanese, Mehrwertsteuernummer 11325760152, Handelsregisternr. 1458135 – Handelsregister MI 11325760152, den Datenverarbeiter, an die sich der KÄUFER bezüglich aller Anfragen an die Firmenadresse wenden kann. Informationen werden erhoben und verarbeitet auf Papier, in digitalem und elektronischem Format, entsprechend der Verarbeitungsmethode, mit dem Ziel, die Bestellung zu registrieren und die Prozeduren zur Ausführung dieses Vertrages und die notwendigen Kommunikationen zu aktivieren über die Erfüllung der rechtlichen Verpflichtungen hinaus, sowie um ein effektives Management der kommerziellen Beziehungen im notwendigen Umfang zu ermöglichen, um den verlangten Dienst am besten zu leisten (Art. 24, Paragraf 1, Buchstabe b, Gesetzesdekret 196/2003).
16.3 RAYTECH willigt ein, die Daten und Informationen, die durch den KÄUFER übergeben wurden, vertraulich zu behandeln und sie nicht an unbefugte Personen offenzulegen, noch sie für andere Zwecke zu verwenden als die, für die sie erhoben wurden, oder sie an dritte Parteien zu übertragen. Diese Daten werden nur auf Verlangen von Justizbehörden oder anderen gesetzlich berechtigten Behörden herausgegeben.
16.4 Persönliche Daten werden nur an Personen übermittelt, die zur Erfüllung der Aufgaben bestimmt wurden, die für die Ausführung des unterschriebenen Vertrags notwendig sind, und werden ausschließlich zu diesem Zweck übermittelt.
16.5 Der KÄUFER hat gemäß Artikel 7 des Gesetzesdekrets 196/2003 das Recht zu erhalten: a) Die Aktualisierung, Änderung, oder, wenn interessiert, die Vervollständigung der Daten; b) die Löschung oder Sperrung von Daten, oder dass sie anonymisiert werden, wenn es gegen das Gesetz verstößt, einschließlich derer, die nicht in Bezug auf die Zwecke, für die sie erhoben wurden, aufbewahrt oder anschließend verarbeitet werden müssen; c) eine Bestätigung, dass die Prozeduren in den Buchstaben a) und b) sowie ihr Inhalt den Parteien bekanntgegeben wurden, an die die Daten übermittelt oder verbreitet wurden, außer in Fällen, wo die Ausführung dessen unmöglich ist oder Mittel erfordern würde, die offensichtlich unverhältnismäßig zu den zu schützenden Rechten sind. Die interessierte Partei hat auch das Recht, ganz oder teilweise zu verweigern: i) Die Verarbeitung von persönlichen Daten über sie für legitime Zwecke, sogar wenn sie für den Zweck angemessen ist, für den sie erhoben wurden; ii) die Verarbeitung von persönlichen Daten über sie, die dazu verwendet werden, Werbematerial zu senden oder Direktmarketing zu betreiben oder zur Abgabe von Marktforschung oder zu kommerzieller Kommunikation.
16.6 Die Übermittlung seiner eigenen persönlichen Daten durch den KÄUFER ist eine notwendige Bedingung für die korrekte und prompte Ausführung dieses Vertrags. Wenn sie nicht gegeben werden, kann die Bestellung des KÄUFERS nicht ausgeführt werden.
16.7 In jedem Fall werden die erhobenen Daten für eine Zeitspanne aufbewahrt, die nicht länger ist als für die Zwecke notwendig, für die sie erhoben oder anschließend verarbeitet wurden. Ihre Löschung wird dennoch sicher ausgeführt.

17. Höhere Gewalt

17.1 RAYTECH unternimmt jede Anstrengung, um alle eingegangenen Verpflichtungen auf Grund des Vertrags zu erfüllen. RAYTECH ist in jedem Fall frei von jeder Verantwortung im Fall von Verspätung oder Fehlfunktionen, die in Umständen außerhalb seiner Macht begründet sind. Im Fall von Verspätung wird RAYTECH die eingegangenen Verpflichtungen so weit erfüllen, als es vernüftigerweise möglich ist.

18. Anwendbares Recht

18.1 Der Vertrag zwischen RAYTECH und dem KÄUFER wird durch italienisches Recht geregelt. 18.1 Für Dinge, die nicht ausdrücklich erwähnt wurden, gelten die anwendbaren Gesetze für die Beziehungen und Umstände, die in diesem Vertrag vorgesehen sind.

20. Rechtsstreitigkeiten

20.1 RAYTECH wird versuchen, jeden Streit schnell und effizient zu lösen. Wenn der KÄUFER mit diesen Versuchen nicht zufrieden ist und sich an die Justizbehörden wenden will, unterliegt jeder Streit ausschließlich der italienischen Gerichtsbarkeit.

21. Zuständiges Gericht für den Käufer, der Verbraucher ist

21.1 Wenn der KÄUFER als Verbraucher definiert ist, ist das zuständige Gericht für jeden Rechtsstreit das seines Wohnsitzes oder des gewählten Aufenthalts des Verbrauchers, bindend gemäß Artikel 33, Paragraf 2, Buchstabe u) des Gesetzesdekrets 206/2005.

22. Zuständiges Gericht für den Käufer, der Nicht-Verbraucher ist

22.1 Wenn der KÄUFER nicht als Verbraucher definiert ist, ist das ausschließlich zuständige Gericht für jeden Rechtsstreit das von Mailand.

23. Frühere Vereinbarungen

23.1 Dieser Vertrag annulliert und ersetzt jedes Übereinkommen, jede Vereinbarung, Verhandlung, schriftlich oder mündlich, die früher zwischen den Parteien getroffen wurden und den Gegenstand dieses Vertrags betreffen.

24. Untätigkeit der Parteien

24.1 Im Fall, dass die eine oder die andere Partei eines der Rechte, die sie gemäß diesem Vertrag hat, nicht bekräftigt, zählt dies nicht als impliziter Verzicht auf dieses Recht, das deshalb in der zweiten Instanz immer noch gilt.

25. Prinzip der Bewahrung des Vertrags

25.1 Die mögliche Ungültigkeit oder Unwirksamkeit einer oder mehrerer Klauseln dieser Geschäftsbedingungen bewirkt in jedem Fall nicht die Ungültigkeit oder Unwirksamkeit der anderen vertraglichen Klauseln.

26. Überschriften

26.1. Die Überschriften der Paragrafen in diesen Geschäftsbedingungen zeigen nur ihren Inhalt an und werden nicht als Bestandteil der zuvor erwähnten Geschäftsbedingungen oder als Auslegungselemente davon angesehen.

27. Wie man mit RAYTECH in Kontakt treten kann

Raytech kann kontaktiert werden: – Per Telefon unter der Nummer 0233400147 Montag bis Donnerstag zwischen 9:00 und 13:00 sowie 14:00 und 18:00 Uhr und am Freitag zwischen 9:00 und 13:00 sowie 14:00 und 16:30 Uhr; – Mit gewöhnlicher Post unter der folgenden Adresse: Via Enrico Fermi n. 11/13/17 – 20019 Settimo Milanese (MI); Der KÄUFER muss bei Fragen zu seiner Bestellung immer die Online-Auftragsnummer angeben, die ihm standardmäßig zugewiesen wurde.

28. Definitionen

Im Kontext dieser Geschäftsbedingungen bezeichnet: ‚Webseite von RAYTECH‘ die Webseite von RAYTECH, über die es möglich ist, auf italienischen Territorien Käufe zu tätigen. Die Adresse der zuvor genannten Webseite ist wie folgt: www.raytech.it; ‚Vertrag‘ die Geschäftsbedingungen, die in diesem Dokument zusammen mit der Auftragsbestätigung für den Handel mit Textilmöbelgütern von RAYTECH angegeben sind, vereinbart zwichen RAYTECH und dem KÄUFER im Kontext des Remote-Online-Handels, der von RAYTECH organisiert wurde ‚Käufer‘ die Person, die, identifiziert durch ihre Registrierung auf der Webseite www.raytech.it eine Bestellung bezüglich Produkten von RAYTECH aufgegeben hat, die von RAYTECH angenommen wurde. ‚Verbraucher‘ einen KÄUFER, für den der Kauf eines Produkts außerhalb seiner eigenen kommerziellen Aktivitäten ist; ‚Exportgesetze‘ alle Gesetze, Regulierungen und Vorschriften der Vereinigten Staaten, der Europäischen Union und von Italien, die auf den Bereich des Exports, des Re-Exports, der Übertragung und des Wiederverkaufs von Produkten anwendbar sind; ‚Rechnung‘ die Rechnung, die von RAYTECH für den Preis der Produkte erstellt wird; ‚Bestellung‘ die Bestellung, die der KÄUFER in Übereinstimmung mit diesen Geschäftsbedingungen aufgegeben hat; ‚Bestellformular‘ die Bestätigung der Bestellung, die von uns herausgegeben wird und die Annahme der Bestellung des KÄUFERS enthält; ‚Produkt‘ jedes Produkt, das auf der Webseite von RAYTECH vorhanden ist, das in Übereinstimmung mit diesen Geschäftsbedingungen geliefert wird; ‚Online-Auftragsnummer‘ die Auftragsnummer, die von RAYTECH für die Bestellung des KÄUFERS vergeben wird. ‚Arbeitstag‘ bezeichnet jeden Tag, der nicht Samstag, Sonntag oder ein allgemeiner Feiertag in Italien ist.

VEREINBART

Gemäß den Artikeln 1341 und 1342 Zivilgesetzbuch wird erklärt, dass die folgenden Klauseln ausdrücklich akzeptiert werden: 8. Zahlungsmethoden für Produkte, 9. Versand von Produkten, 10. Eigentum und Risiken, 12. Methode für die Rückgabe von Produkten, 14. Verantwortlichkeit von Raytech, 15. Exportkontrolle, 20. Rechtsstreit, 22. Zuständiges Gericht für den Käufer, der nicht Verbraucher ist

VEREINBART