Frostschutz, Erhaltung, Heizung und Reinigung bis 120°C Dauerbetrieb 190°C Wechselbetrieb

MCA-I-FF
Selbstregulierende Heizkabel für Frostschutz oder Temperaturerhaltung bei Exposition von Säuren oder korrosiven Mitteln und Hitze

Geeignet für die Erhaltung der Verfahrenstemperatur bis 120°C in Leitungen und Tanks, auch bei Säuren und korrosiven Mitteln oder als Frostschutz bei Säuren und korrosiven Mitteln und bei vorhergesehenen Wärmebehandlungen wie Spülungen mit Dampf bis 190°C.

Zertifizierte Kabel für klassifizierte Zonen:
Ex II 2G Ex e IIC Gb
Ex II 2D Ex tb IIIC Db
Gemäß:
EN 60079-0 :2009
EN 60079-31 :2009
EN 60079-30-1 :2007

Art der Oberflächen für die Trassenführung:
Stahl – Lackiert – INOX – Kunststoff
Beständigkeit gegen Chemikalien:
Geeignet zur Exposition an milde anorganische Lösungen

Bureau Veritas MCA-I-FF
Kema MCA-I-FF